Ganz schön schlau

Was wir von Gehirnorganoiden über das menschlichen Gehirn lernen können

Unser Gehirn enthält Millarden von Nervenzellen. Während der Entwicklung entstehen diese vielen Nervenzellen aus ganz wenigen Stammzellen. Gehirnorganoide sind Modelle des menschlichen Gehirns, die wir im Labor züchten und analysieren. Dadurch lernen wir, wie genau sich das Gehirn entwickelt und wie Krankheiten z.B. Epilepsie entstehen.

  • Illusttration eines Gehirns, bei dem ein Teil durch ein Baugerüst mit Bauarbeiter*innen ersetzt ist

    Ganz schön schlau: Was wir von Gehirnorganoiden über das menschlichen Gehirn lernen können

    Unser Gehirn enthält Millarden von Nervenzellen. Während der Entwicklung entstehen diese vielen Nervenzellen aus ganz wenigen Stammzellen. Gehirnorganoide sind Modelle des menschlichen Gehirns, die wir im Labor züchten und analysieren. Dadurch lernen wir, wie genau sich das Gehirn entwickelt und wie Krankheiten z.B. Epilepsie entstehen.

  • Wendekärtchen: Illustration Frau wirbelt Wendekärtchen herum

    Wendekärtchen

    Wende das Kärtchen für die richtige Antwort!

  • Steckbrief: Wissenschafter*in

    Name:
    Nina Corsini
    Studium/Ausbildung:
    Biochemie
    Institution:
    Österreichische Akademie der Wissenschaften | IMBA – Institut für Molekulare Biotechnologie
    Forschungsgebiet:
    Gehirnentwicklung
    Hobbies & Interessen:
    Wandern, Lesen, Reisen, mit meinen Kindern spielen
    Als Kind wollte ich:
    immer Entdeckerin werden und fremde Länder erkunden. Jetzt entdecke ich, wie sich das Gehirn entwickelt und wie Krankheiten entstehen.
    Das möchte ich noch sagen:
    Seid neugierig und schaut über Euren Tellerrand hinaus.
    © IMBA/Nina Corsini