Was ist kinderuni.online?

Alles begann im Sommer 2020 … aufgrund der Pandemie konnte die Kinderuni Wien nicht als Großveranstaltung stattfinden. Um Kindern dennoch ein Forschungserlebnis in den Sommerferien zu ermöglichen, wurde die kinderuni.online ins Leben gerufen. Und: Die Wissensplattform war gekommen, um zu bleiben. Wissenschaftliche Inhalte sind zu jedem Zeitpunkt und an jedem Ort für Kinder und ihre Familien zugänglich. Eine Auswahl an nicht-deutschsprachigen Beiträgen ermöglicht auch Kindern mit anderen Erstsprachen eine Teilnahme. Generell gilt eine Altersempfehlung für 7- bis 12-Jährige, aber auch jüngere und ältere Neugierige sind ausdrücklich zum Forschen eingeladen.

Was findet man alles auf kinderuni.online?

Kinder können aus einer Vielfalt von fast 400 Themenbeiträgen wählen, die Wissenschafter*innen aus mehreren Universitäten und Forschungseinrichtungen eigens für die Plattform entwickelt haben. Außerdem wirken Unternehmen und Organisationen mit, die anhand von praxisnahen Beispielen zeigen, wo sich überall Forschung versteckt. Alle Wissenschafter*innen bzw. Forscher*innen stellen sich per Steckbrief vor. Begleitet werden ihre Beiträge von interaktiven Quizzes, Umfragen und Wettbewerben. Ob Video, Podcast, Präsentation, Artikel oder Poster − nach diesen Formaten lassen sich die Beiträge filtern, sodass jeder Lerntyp fündig wird.

Befragungsstation: Illustration Mädchen jongliert mit Fragezeichen

Wie kann Ihr Kind die Wissensplattform nutzen?

Kinder können in verschiedene Disziplinen eintauchen, um ihre Interessen und Kompetenzen zu entdecken. Auf der Startseite können sie sich nach Belieben durch Themen und Institutionen klicken. Ihr Kind hat einen Themenwunsch und möchte schauen, ob Beiträge dazu vorhanden sind? − Zeigen Sie ihm die Suchfunktion auf der Startseite! Um einen Beitrag wieder zu finden, empfiehlt sich die Merkliste: Per Klick auf das Sternchen kann Ihr Kind seine Lieblingsbeiträge markieren. Diese werden dann automatisch auf dem Benutzerkonto gespeichert, ebenso wie die so genannten „Geistesblitze“ − also Quizpunkte, die Ihr Kind bei den Beiträgen sammeln kann.

Hinweis:

Um alle Funktionen nutzen zu können, benötigt Ihr Kind einen Account. Sie können es mit einer E-Mailadresse registrieren und einloggen. Die Registrierung ist jederzeit möglich und kostenlos.