Lebensmittel­schützer*innen

Wie wir mit kostbaren Lebensmitteln achtsam umgehen können

Lebensmittel sind für uns Menschen lebensnotwendig. Ihr Anbau und ihre Herstellung benötigen eine Menge an Arbeit, an natürlichen Rohstoffen wie Erde, Sonne und Wasser sowie Energie. Allerdings landen große Mengen essbarer Lebensmitteln in wohlhabenden Ländern im Mistkübel. Woran das wohl liegt?

  • Das geschmolzene Eis

    Wie können wir gute Lebensmittel vor dem Müll bewahren? Und warum landen überhaupt so viele Lebensmittel im Müll? Das erzählt die Geschichte „Das geschmolzene Eis“.

    Eine Anleitung, wie du selbst Joghurt herstellen kannst, findest du zum Beispiel hier. Sende ein Bild von deinem selbst gemachten Joghurt an claudia.angele@univie.ac.at – wir freuen uns darauf!

    Eistüte mit geschmolzenem Eis liegt auf der Straße

    Das geschmolzene Eis

    Podcast von Claudia M. Angele und Rebecca Kerschbaumer
  • Buchstabensalat: Illustration von Buchstaben in einer Salatschüssel

    Buchstabensalat

    Finde die versteckten Wörter!

  • Schüsseln mit unterschiedlichem Obst und Gemüse

    Lebensmittelverschwendung vermeiden

    Stell Dir vor: 450.000 Lastwagenladungen unseres Essens landen jedes Jahr im Müll und das, obwohl es noch genießbar ist! Doch wie kann so etwas passieren? Wieso wandern jeden Tag unzählige Produkte in den Müll?

    Du kannst dir den Artikel hier schick gestaltet als PDF herunterladen.

  • Ein, Zwei oder Drei? - Illustration Bub zeigt mit Hand die Zahl 2 und zwinkert dabei

    Eins, zwei oder drei

    Welche Antwort ist die richtige?

  • Lebensmitteln auf der Spur (Teil 1)

    Auf diesem Poster findest du Tipps und Tricks für Lebensmittel in der Küche und im Keller.

    Wenn du möchtest, kannst du die Lebensmittel auf dem Poster bunt anmalen!

  • Lebensmitteln auf der Spur (Teil 2)

    Auf diesem Poster findest du Tipps und Tricks für Lebensmittel im Vorratsraum.

    Wenn du möchtest, kannst du die Lebensmittel auf dem Poster bunt anmalen!

  • Wörterwald. Illustration Robin Hood will einen Text schreiben, aber ihm fehlt die Idee

    Wörterwald

    Markiere die Wörter, die sich im Wörterwald verstecken!

    Wo bewahrt ihr eure Süßigkeiten zu Hause auf? In einer Naschlade, Naschkiste oder in einem Süßigkeitenschrank? Schreibe es mir oder schicke mir ein Foto an: rebecca.kerschbaumer@univie.ac.at

  • Steckbrief: Wissenschafter*in

    Name:
    Claudia M. Angele
    Studium/Ausbildung:
    Studium für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen (Sek I) an der PH Weingarten, Promotion und Habilitation
    Institution:
    Universität Wien | Department für Ernährungswissenschaften | Zentrum für Lehrer*innenbildung
    Forschungsgebiet:
    Fachdidaktik Ernährung, Unterrichtsforschung in Ernährung und Verbraucher*innenbildung
    Hobbies & Interessen:
    Musik hören und Singen, Wandern, Lesen (am liebsten Lebensgeschichten und Krimis)
    Über mich:
    Als Kind wollte ich Lehrerin werden, was ich auch zunächst gemacht habe. Heute beschäftige ich mich als Forscherin mit Unterrichten und Lernen in Sachen Ernährung.
    Das möchte ich noch sagen:
    Bleibt immer neugierig und wissbegierig! So könnt ihr die Zukunft dieser Erde mitgestalten.
  • Steckbrief: Wissenschafter*in

    Name:
    Rebecca Kerschbaumer
    Studium/Ausbildung:
    Lehramtsstudium Französisch u. Haushaltsökonomie & Ernährung
    Institution:
    Universität Wien | Fakultät für Lebenswissenschaften | Department für Ernährungswissenschaften
    Forschungsgebiet:
    Ernährung in der Schule, Schulessen & Schulkantine
    Hobbies & Interessen:
    Lesen, Kochen, Sport: Laufen, Yoga, Klettern, Wandern
    Über mich:
    Kochen war immer schon mein liebstes Schulfach.
    Das möchte ich noch sagen:
    Lebensmittel sind kostbar! Lernen wir achtsam mit ihnen umzugehen.
  • Steckbrief: Wissenschafter*in

    Name:
    Alicia Link
    Studium/Ausbildung:
    Grafikdesignerin
    Forschungsgebiet:
    Alles zwischen Kreis, Dreieck und Quadrat
    Hobbies & Interessen:
    Zeichnen, Yoga, Lesen, Farben entdecken, Fotografieren, Musik hören, Schwimmen
    Für meine Arbeit brauche ich:
    Stift, Papier, ein gutes Auge und eine Tasse Kaffee
    Mein Kontakt:
    alicialink@gmx.de
    Das möchte ich noch sagen:
    Seid neugierig und schaut hin, entdeckt euren Tag in Detail und Farbe!