Waldbaden

Warum uns ein Waldspaziergang gut tut

Regelmäßige Waldspaziergänge sind nachhaltig gesund – sie halten deinen Körper und deinen Geist fit. In diesem Beitrag erfährst du, warum du dich nach einem Aufenthalt im Wald entspannt und glücklich fühlst.

  • Schriftzug "wissen" vor Blüte

    Waldbaden mit Daniela Haluza

    Waldbaden ist eine alte Tradition. Es geht darum, den Wald mit allen Sinnen, mit Augen, Ohren, Nase, Mund und Körper zu spüren. Regelmäßige Waldspaziergänge sind also nachhaltig gesund – sie halten deinen Körper und deinen Geist fit. In diesem Video erfährst du, warum wir entspannter aus dem Wald herausspazieren als wir hineingehen. Außerdem erfährst du, welche Farben am meisten entspannen und warum es gut wäre, wenn wir mehr Zeit im Wald verbringen würden.

  • Mäedchen macht Riesen-Seifenblase

    Waldbaden - Ein erfrischendes Bad ganz ohne Wasser und Seife!

    Was da drinnen im Wald mit dir passiert, warum er dafür sorgt, dass du dich gesund und wohl fühlst, kannst du hier nochmal nachlesen.

  • Ein, Zwei doer Drei? - Illustration Bub zeigt mit Hand die Zahl 2 und zwinkert dabei

    Eins, zwei oder drei?

    Welche Antwort ist die richtige?

  • Steckbrief: Wissenschafter*in

    Name:
    Daniela Haluza
    Studium/Ausbildung:
    Studium der Humanmedizin und der Angewandten Medizinischen Wissenschaften
    Institution:
    Zentrum für Public Health | Abteilung für Umwelthygiene und Umweltmedizin | Medizinische Universität Wien
    Forschungsgebiet:
    Mensch, Natur und Gesundheit
    Hobbies & Interessen:
    Natürlich forschen!
    Was ich als Kind werden wollte:
    Tierärztin
    Mein liebster Arbeitsplatz:
    ist nun im Wald
    Das möchte ich noch sagen:
    Bewegung in der Natur macht Spaß und hält auch fit! Geh raus in die Natur und genieße sie mit all deinen Sinnen!
    © Daniela Haluza-MedUniWien