Wie eigentlich ein Buch entsteht, das haben wir uns gestern gefragt. Heute soll’s ums Lesen gehen. Aber nicht in dem Sinne, wie du jetzt vielleicht denkst! Nein, heute wollen wir wissen, wie das eigentlich mit dem Lesen funktioniert. Welche Meisterleistung vollbringt dein Gehirn, wenn es aus einer Aneinanderreihung verschiedener Buchstaben etwas Sinnvolles wie einen Satz herauslesen kann? In folgendem Video stellt dir Philipp ein Experiment vor, mit dem du dieser Frage auf die Schliche kommen wirst!

Die Aufgaben haben ja fast wie eine Geheimschrift ausgesehen! Um eine solche geht es heute auch auf der Tagebuchseite. Lade sie herunter und probiere es aus!