Vom Element Wasser steigen wir jetzt auf in die Lüfte und treffen dort … auf eine Fledermaus! Wie du ja vielleicht weißt, schläft die Fledermaus kopfüber. Die Fledermaus hat dadurch einen anderen Blick oder eine andere Perspektive auf die Welt als wir Menschen. Für sie steht die Welt sozusagen Kopf. Warum es wichtig ist, manchmal auch andere Perspektiven einzunehmen, erzählt dir Susanne Binder imfolgenden Beitrag:

Ein Perspektivenwechel kann auch zum Schmunzeln bringen! Lade dir die heutige Tagebuchseite herunter und versuch dich an der Aufgabe!

Anregungen kannst du dir hier holen:
Jutta Richter – Das Traumel